Der Geruch von frisch gebackener Pizza, die knusprige Kruste, der schmelzende Käse und der köstliche Belag - nichts geht über eine hausgemachte Pizza direkt aus dem Pizzaofen. Mit dem BonFeu BonPizza, können Sie die Magie des Pizzabackens in Ihrem eigenen Garten erleben. In diesem Blog erfahren Sie Schritt für Schritt, wie Sie eine köstliche hausgemachte Pizza im BonFeu-Pizzaofen zubereiten, damit Sie authentische italienische Aromen genießen können, ohne Ihr Haus zu verlassen.

Schritt 1: Vorbereitung und Teigzubereitung
Bevor Sie beginnen, ist es wichtig, dass Sie alle notwendigen Zutaten zur Hand haben. Dafür ist eine gute Vorbereitung wichtig. Sie benötigen Folgendes: Mehl, Hefe, Wasser, Salz, Olivenöl, Tomatensauce, Käse und Ihren Lieblings-Pizzabelag wie Gemüse oder Fleisch.

Beginnen Sie mit der Zubereitung des Pizzateigs. Mehl, Hefe, Wasser, Salz und einen Schuss Olivenöl in einer Schüssel mischen. Kneten Sie den Teig gut durch, bis er sich glatt und elastisch anfühlt. Dann lassen Sie den Teig ruhen und gehen, bis er seine Größe verdoppelt hat.

Schritt 2: Vorheizen des BonFeu-Pizzaofens
Während der Teig aufgeht, ist es an der Zeit, den Pizzaofen vorzuheizen. Füllen Sie Brennholz in die Schüssel und zünden Sie es an. Lassen Sie die Flammen gut brennen, bis das Holz glüht und eine gleichmäßige Hitze entsteht. Stellen Sie dann den Pizzaofen auf den Ständer und befestigen Sie ihn an der BonBiza. Lassen Sie die Hitze etwa 30 bis 45 Minuten lang aufheizen.

Schritt 3: Den Teig ausrollen und mit Belag versehen
Wenn der Teig gut aufgegangen ist, teilen Sie ihn in kleinere Stücke und rollen jedes Stück zu einer dünnen runden Form aus. Den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche legen, damit er nicht klebt.

Jetzt ist es an der Zeit, mit dem Belag kreativ zu werden. Geben Sie reichlich Tomatensauce dazu und belegen Sie die Pizza mit Ihren Lieblingszutaten wie Käse, Gemüse, Fleisch oder Kräutern. Scheuen Sie sich nicht, zu experimentieren und neue Geschmackskombinationen auszuprobieren.

Schritt 4: Backen wie ein Profi
Vorsichtig die Pizza mit der Schaufel BonFeu pizza Spatula und schieben Sie es in den vorgeheizten Backofen. Schließen Sie die Ofentür und lassen Sie den Zauber wirken. Die intensive Hitze des Ofens sorgt für eine knusprige Kruste und perfekt geschmolzenen Käse.

Behalten Sie die Pizza beim Backen im Auge. Die Backzeit kann je nach Dicke der Kruste und dem gewählten Belag variieren. Nach ein paar Minuten können Sie die Pizza aus dem Ofen nehmen, wenn die Kruste goldbraun ist und der Käse schön blubbert.

Schritt 5: Genießen Sie Ihr Meisterwerk
Nehmen Sie die Pizza aus dem Ofen und lassen Sie sie vor dem Schneiden eine Weile abkühlen. So hat der Käse Zeit, etwas fester zu werden, und Sie können leicht schöne Stücke schneiden. Mit dem BonFeu Pizzaschneider, so können Sie die knusprige Kruste leicht durchschneiden und die Pizza gut in Stücke teilen. Nehmen Sie einen Bissen von Ihrer köstlichen Pizza und genießen Sie die Geschmacksexplosion, die sich hier entfaltet.

Mit dem BonFeu Pizzaofen können Sie jederzeit köstliche selbstgemachte Pizza in Ihrem eigenen Garten genießen. Experimentieren Sie mit verschiedenen Belägen, entwickeln Sie Ihre eigenen Lieblingsrezepte und teilen Sie dieses tolle Erlebnis mit Ihrer Familie und Ihren Freunden. Legen Sie los und entdecken Sie die unendlichen Möglichkeiten des Pizzabackens mit dem BonFeu BonPizza!

de_DEGerman